Zum Inhalt
Zur Navigation

Schriftzug "Leitfaden Studium und Forschung zur Nachhaltigkeit"

Nachhaltigkeit im Wissenschaftsbereich

Das Leitbild nachhaltiger Entwicklung

Mit dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung hat ein gesellschaftliches Modernisierungskonzept an politischem und gesellschaftlichem Gewicht gewonnen, das der Idee folgt, die Formen des Lebens und Wirtschaftens, des Umgangs mit der Natur und mit ihren Ressourcen sowie die sozialen Verhältnisse so zu gestalten, dass sie auf Dauer umwelt- und zugleich sozialverträglich sind.

Zu den wichtigsten Elementen im Grundverständnis der nachhaltigen Entwicklung gehören das im 3-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit verankerte Integrationsprinzip, das Prinzip der (Generationen-)Gerechtigkeit sowie das Partizipationsprinzip.

Der Beitrag der Hochschulen zur nachhaltigen Entwicklung

Den Hochschulen kommt in mehrfacher Hinsicht eine zentrale Rolle im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung zu (vgl. dazu auch BMBF 2004, S. 32ff.):

Die Hochschulbildung und -forschung spielt im Kontext nachhaltiger Entwicklung eine herausragende Rolle, denn:

"Higher education has a catalyst role vis-à-vis education for sustainable development and the building of a Learning Society. It has a special responsibility to conduct the scholarship and scientific research necessary to generate the new knowledge needed and train the leaders and teachers of tomorrow, as well as communicate this knowledge to decision-makers and the public-at-large." (Lüneburg-Declaration 2001)

Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung für die Hochschulen

Aus den grundlegenden Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung folgt für die Hochschulen die Forderung bzw. Notwendigkeit einer normativen Ausrichtung von Lehre und Forschung am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung. Das bedeutet eine Verbindung der sozialen, ökologischen und ökonomischen Perspektive und daraus folgend interdisziplinäre Herangehensweisen sowie schließlich ein stärkerer Praxis- bzw. Anwendungsbezug, um die mit der Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung einhergehenden Aufgaben aktiv angehen bzw. die Probleme einer nicht-nachhaltigen Entwicklung lösen zu können.

Neben den Hochschulen leistet eine Vielzahl an außeruniversitären Forschungseinrichtungen einen zentralen Beitrag zur Nachhaltigkeitsforschung.

Der Leitfaden "Studium und Forschung zur Nachhaltigkeit" widmet sich der Forschungs- und Vermittlungsfunktion der Hochschule sowie der außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Kontext nachhaltiger Entwicklung.

 
© 2009 Freie Universität Berlin | Feedback |
Stand: 30.11.2009